Ausstellungen

Karte_Kunst-Parcour.jpg

Kunst und Kultur sind unverzichtbare Bestandteile unserer Gesellschaft. Die Corona-Pandemie und die daraus resultierenden Maßnahmen sind für die Kulturszene aktuell eine große Herausforderung. Galerien und Ausstellungsorte können nur bedingt öffnen und Künstler*innen können ihre Werke nicht präsentieren. Um in dieser Lage zu unterstützen, organisieren die Putzbrunner Grünen einen Kunst-Parcours. Die Initiative von Jean-Marc Baum (Grüner Gemeinderat) und Ruppert Fegg (Kunstberater) sieht vor, dass vorzugsweise Putzbrunner Künstler*innen ihre Werke in den Schaufenstern der Gemeinde zeigen. Bei einem Spaziergang ist es dann den Bürger*innen möglich, Künstler*innen kennenzulernen und ihre Werke anzuschauen. Außerdem haben sie die Gelegenheit, außergewöhnliche Weihnachtsgeschenke zu erwerben oder das eigene Zuhause mit Kunst aufzuwerten. Und das regional, ohne Einkaufsstress und für einen guten Zweck. Die Werke aus den Bereichen Malerei, Zeichnung und Objekte werden lediglich von außen sichtbar sein, so dass Abstandsregeln und sonstige Hygienemaßnahmen, bedingt durch Corona eingehalten werden können.

Die Aktion findet vom 12. Dezember 2020 bis zum 15. Januar 2021 statt. Es sind unter anderem Arbeiten von Sybille Rath (www.sybille-rath.com) und Miriam Stark (www.starkebeest.com) zu sehen.

Die beiden Initiatoren, Jean-Marc Baum und Ruppert Fegg, wollen mit dieser Aktion neben dem Fördern der Kunst auch den öffentlichen Raum aufwerten, zusätzliche Werbung für Gewerbetreibende und eine besondere Abwechslung für die Bürger*innen bieten.

Mailing Kunstraum Ausstellung Hummer und
Flyer Trudering (verschoben).jpg
das kleine Format.jpg
Flyer vernissage I din lang vorn.jpeg
Flyer Trudering (verschoben) 2.jpg
Plakat Werkhaus Graustufen_edited.jpg